Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Weichenstellung 1 – Brucknerjahr 2024

Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr traf sich mit dem Künstlerischen Leiter des Brucknerjahres 2024 Norbert Trawöger in Hörsching. Die beiden besprachen die Absicht des Militärkommandanten, dass sich die Militärmusik Oberösterreich am Projekt Brucknerjahr 2024 beteiligt. Der Grundgedanke von Dieter Muhr würde vorsehen, dass unter der Leitung des Militärkapellmeisters jeweils in einem der oberösterreichischen Vierteln und in Linz in einer geeigneten Kirche an einem Kasernenort ein Chor und ein Orgelorganist sich zusammenfinden, um in der Kirche ein Konzert mit einem Brucknerklangerlebnis zu veranstalten.

Mit Unterstützung der Bürgermeister vor Ort soll in den Kirchenräumen jeweils ein Konzert unter dem Motto: „Mit und um Bruckner herum“ im Laufe des Jahres 2024 aufgeführt werden. Die beiden kamen zu dem Schluss, dass sich dazu die Städte in Oberösterreich eignen würden. In der Marktgemeinde Hörsching wäre ein erstes „Pilotkonzert“ für Herbst 2023 geplant, um die ersten Erfahrungen zu sammeln. Norbert Trawöger, der auch Künstlerischer Leiter des Bruckner Orchesters in Linz ist, schlug die Einbindung der Landesmusikschulen in den Städten vor.

Darüberhinaus besprachen die beiden noch die Möglichkeiten für eine Zusammenziehung aller Militärmusiken in Oberösterreich 2024, die jeweils immer ein Mal im Jahr stattfinden. In der nächsten Zeit wird der Militärkommandant Gespräche mit den Bürgermeistern, den Pfarrern, den Chören und Organisten erfolgen. Mit einigen Bürgermeistern hat er bereits gesprochen. Gleichzeitig wird der Militärkapellmeister mit den Musikern und Chören, die in Frage kommen könnten, in Verbindung treten. Die Weichen werden gestellt.

EMPFOHLEN

60-Jahr-Jubiläum Einrückungstermin 10/62

Am Donnerstag, 17.11.22 besuchten auf Initiative von Brigadier aD KlausLüthje vierzehn rüstige Herren mit Gattinen des ET 10/62 den FliegerhorstVogler. Eingerückt sind die Jubilare...