Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Namensvettern Ralf und Dieter Muhr

Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr lud den technischen Direktor des LASK Ralf Muhr zu einem Besuch ins Militärkommando Oberösterreich nach Hörsching ein. Am 30. August 2022 besprachen die beiden die Entwicklungen rund um den Fußball in Oberösterreich.

Die beiden sind nicht nur Namensvetter, sondern im wirklichen Leben Großcousins.

Ralf Muhr: „Unsere jungen Talente gehen in jenem Lebensabschnitt zum Bundesheer, wo sich entscheidet, ob sie für eine Profikarriere infrage kommen. Beim Bundesheer lernen sie Ordnung, Disziplin, Pünktlichkeit und Kameradschaft, was für Fußballprofis wesentliche Eckpunkte sind. Wir haben in den letzten Jahren damit sehr gute Erfahrungen gemacht.“

Dieter Muhr: „Fußballspieler sind bei der Tauglichkeit immer vorne dabei. Physisch und psychisch außergewöhnlich fit, sind sie es gewöhnt, Trainer und Mannschaftsführer zu akzeptieren, sich in einer Mannschaft zu integrieren, Siege und Niederlagen zu verarbeiten und vor Publikum zu spielen. Wir machen laufend positive Erfahrungen mit den Fußballern bei uns.“

Die LASK Familie darf sich im kommenden Jahr auf das neue Stadion Schmuckstück auf der Linzer Gugl freuen. Die Baufortschritte sind quasi täglich zu bewundern, und der aktuelle Tabellenführer der Admiral Bundesliga wird bereits ab Februar 2023 seine Pflichtspiele im neuen Areal absolvieren. Ziel ist es perspektivisch dann auch neben der nationalen Meisterschaft wieder internationale Spiele in der oberösterreichischen Landeshauptstadt zu erleben. Die Vereinsverantwortlichen unter der Führung von Präsident Siegmund Gruber werden dazu auch mit den ÖFB Verantwortlichen die Möglichkeiten ausloten, um wieder Länderspiele nach Linz zu bekommen. Im Zuge solcher Highlight Spiele könnte auch die Militärmusik Oberösterreich mit dem Abspielen der jeweiligen Hymnen die Fans zusätzlich begeistern!

EMPFOHLEN

Auf einer Hochschaubahn wird mir sicher nie mehr schlecht

Desktop-Version herunterladen Mobile-Version herunterladen Markus Mahler ist ein Offizier in Range eines Oberst, gehört zur Luftraumüberwachung in Salzburg, ist verheiratet, hat drei Kinder, ist Jahrgang 1969....