Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Präsidentenwechsel beim HSLV OÖ

Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr gibt das Staffelholz der Präsidentschaft des Oberösterreichischen Heeressportvereins an den Kommandanten der Luftunterstützung, Brigadier Wolfgang Luttenberger, weiter und meint dazu: „Brigadier Luttenberger ist selbst sehr sportlich, verfügt über große Führungserfahrung und wird für die Heeressportvereine in Oberösterreich neue Impulse bringen. Ich freue mich immer, wenn Jüngere Aufgaben übernehmen und wünsche ihm dazu alles Gute.“

Die letzten fast dreieinhalb Jahre der Präsidentschaft von Muhr waren geprägt von den Einschränkungen durch COVID-19 bei Training und Wettkämpfen. Besonderes Augenmerk legte der Militärkommandant auf den kameradschaftlichen Umgang miteinander und die Jugendarbeit bei den Vereinen.

Muhr: „Ich bedanke mich für das Engagement der Funktionäre und für die Geduld der Sportler, die über diese schwierige Zeit die sportlichen Aktivitäten aufrechterhalten haben. Nun geht es darum, wieder mehr Schwung aufzunehmen und weiterzuarbeiten. Als Militärkommandant von Oberösterreich werde ich weiterhin die Vereine unterstützen, so gut es geht.“

Brigadier Wolfgang Luttenberger dankte dem Militärkommandanten für die geleistete Arbeit. Und er freut sich: „Ich werde den eingeschlagenen Weg gerne weiter fortsetzen. Mein Schwergewicht wird bei der Konsolidierung der Vereine und Sektionen sowie der Nachwuchsarbeit liegen.“

Der oberösterreichische Dachverband des HSLV hat mehr als ein Dutzend Vereine und Sektionen unter sich, in welchen mehrere tausend Vereinsmitglieder organisiert sind.

EMPFOHLEN

Feuerspucker

6. Dezember Auftritt der Perchten in Hörsching. Tantalus Pass, ein Verein, der sich dem Brauchtum des  Perchtenwesens widmet, hatte seinen Auftritt am Fliegerhorst Vogler. Perchten...