Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Auszeichnung durch Bundespräsident

Hörsching, 3. Dezember 2021; Der Bundespräsident Alexander van der Bellen hat dem Kommandanten der Luftunterstützung, Herrn Oberst Georg Klecatsky, MSD mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wurde am 2. Dezember in Salzburg durch den Kommandanten der Luftstreitkräfte („AirChief“) Brigadier Gerfried Promberger an den mit der Führung des Kommandos Luftunterstützung betrauten 58jährigen Rohrbacher verliehen. Oberst Klecatsky wurde für seine langjährigen Verdienste in der Zusammenarbeit (Begründung 1991 zur Zeit des Fliegerregiments 3) der Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Oberösterreich, der Zusammenführung der fliegerischen Einsatzmittel mit Führungsunterstützung- und Einsatzunterstützungselementen und der Modernisierung der Hubschrauber im Bereich des Luftfahrzeugrettungs- und ABCAbwehrelements geehrt.

Ende Oktober war er als Kommandant der eingesetzten  Bundesheer-hubschrauber maßgeblich im Rahmen der  Waldbrandbekämpfung in Hirschwang an der Rax beteiligt.

Seit Juni 2021 führt der fünffache Vater die „Luftunterstüzungsbrigade“ mit Kommando am Fliegerhorst Vogler in Hörsching. Dabei stehen beinahe alle Hubschrauber des Bundesheeres, die C-130 „Herkules“ aus Hörsching und die Propellerflugzeuge vom Typ PC-6 unter seinem Kommando.

Foto: Bundesheer  

EMPFOHLEN

Feuerspucker

6. Dezember Auftritt der Perchten in Hörsching. Tantalus Pass, ein Verein, der sich dem Brauchtum des  Perchtenwesens widmet, hatte seinen Auftritt am Fliegerhorst Vogler. Perchten...