Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Ein Praktikum geht zu Ende

Im Juli absolvierte ein Kadett der Bundeshandelsakademie für Sicherheit und Führung sein Praktikum beim Militärkommando Oberösterreich.

Er schildert uns seinen Eindrücke wie folgt: Am 4. Juli 2022 startete mein Praktikum beim Militärkommando OÖ. Ich wurde bei der Flaggenparade vorgestellt und nach einem kurzen Kennenlernen der Liegenschaft Fliegerhorst Vogler, startete die erste Einweisung. Ich lernte alle Abteilungen und Aufgabengebiete eines Militärkommandos kennen. Da das nicht wenige sind, wechselte ich viel. In kurzer Zeit lernte ich neue Gesichter kennen und erhielt einen Überblick über deren Aufgaben. Es war auch möglich andere Kasernen zu besuchen. Ich bekam trotz der kurzen Zeit einen interessanten und wissenswerten Einblick in die Organisation des Militärkommando OÖ. Als besonders interessant empfand ich die Stabsabteilung für militärische Sicherheit. Zwei besondere Highlights waren außerdem der Flug mit der C-130 (Herkules) und die Fahrt mit einem Bergepanzer des Panzerbataillons 14. Tja, und klein ist Hörsching nicht, so machte ich viele Kilometer zu Fuß – abseits des Sports. Für mich war es sehr interessant, trotz des geballten Inputs.

FOTO: MICKLA

Vorheriger ArtikelMusikalischer Blumenstrauß
Nächster ArtikelAusgabe 12

EMPFOHLEN

Namensvettern Ralf und Dieter Muhr

Desktop-Version herunterladen Mobile-Version herunterladen Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr lud den technischen Direktor des LASK Ralf Muhr zu einem Besuch ins Militärkommando Oberösterreich nach Hörsching ein. Am...