Für den Befehlsbereich 4 OBERÖSTERREICH

Rekrut rüstet ab!

Tobias Kösslinger ist am 10. Jänner 2022 in Wels beim Panzerbataillon 14 zur Basisausbildung eingerückt. Er kommt aus der gleichen Ortschaft wie der Militärkommandant und sind Kameraden bei der Freiwilligen Feuerwehr. Der Rekrut hat vor dem Abrüsten den Brigadier besucht. Beide haben sich über seinen Grundwehrdienst unterhalten.

Tobias Kösslinger erinnert sich an den Beginn: „Am Anfang ist es eine große Umstellung. Es ist etwas komplett Anderes. Aber man findet sich schnell zurecht und gewöhnt sich daran.“

Über die Zeit beim Panzerbataillon 14 in Wels:

„Wir haben in extrem kurzer Zeit sehr viel gelernt. Die Ausbildung an sich und die Gefechtsausbildung waren ein Erlebnis und etwas komplett Neues. Wichtig war, und das möchte ich betonen, dass wir eine tolle Kameradschaft gehabt haben. Das habe ich vor dem Bundesheer so noch nicht erlebt.“

Neue Aufgabe:

„Ich wurde dann nach Hörsching versetzt, die Ausbildung vollendet und bin dann der Gehilfe des Nachschubunteroffiziers im Panzerstabsbataillon 4 geworden. Meine Aufgabe ist es, bei der Versorgung der Soldaten im Bereich Logistik mitzuarbeiten.“

Sein Resümee:

„Ich rüste am 1. Juli 2022 ab. Was nehme ich mit? Einfach, dass man in einer extrem kurzen Zeit sehr viel lernen kann. Dann, dass Sport wichtig ist und man immer betreiben soll. Beim Bundesheer bin ich da richtig reingekommen. Einer der wichtigsten Punkte ist, dass man die Kameradschaft erlebt hat.“

EMPFOHLEN

Namensvettern Ralf und Dieter Muhr

Desktop-Version herunterladen Mobile-Version herunterladen Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr lud den technischen Direktor des LASK Ralf Muhr zu einem Besuch ins Militärkommando Oberösterreich nach Hörsching ein. Am...