Übungsalarm am Fliegerhorst Vogler

213

Hörsching, 7. März 2023 ; Ein AB212-Transporthubschrauber mit vier Soldaten an Bord ist in Brand geraten und musste notlanden.

Bei dieser Übung wurde das Zusammenspiel der militärischen und zivilen Einsatzkräfte überprüft. Zuerst mussten die Feuerwehrleute die Flammen bekämpfen bevor sie die Hubschrauberbesatzung retten konnten. Nach dem erfolgreichem Ende der Übung, fand die Nachbesprechung statt.

An der Übung beteiligt waren die Feuerwehr des Flughafen Linz, die Feuerwehr des Bundesheeres und das Österreichische Rote Kreuz. Für die beteiligten Präsenzdiener war dies gleichzeitig die Abschlussübung am Ende ihres Grundwehrdienstes. Sie konnten Ihr erlerntes Handwerk erfolgreich an den Tag legen.

Diese Art von Übungen werden an Flughäfen auf der ganzen Welt durchgeführt. Hierbei wird die Einsatzbereitschaft der jeweiligen Feuerwehr – hier speziell die Zusammenarbeit einer Zivil bzw. Militärischen Feuerwehr geprüft.